Industriestandards

Die BMC Messsysteme GmbH hält sich bei der Entwicklung ihrer Produkte an die gängigen Industriestandards, so dass sich jene leicht in bestehende Systeme einfügen lassen. Deshalb fertigen wir unter Einhaltung der ISO9000 Vorschriften und halten uns an die üblichen CE-Normen.

ISO9000

Waren früher vor allem Produktivität und Preis ausschlaggebend für den Erfolg, werden heute von einem modernen Unternehmen zusätzlich Innovationsfähigkeit, Lernfähigkeit, ein durchdachtes Produkt- und Serviceprogramm, eine flexible Anpassung an sich verändernde Marktbedingungen und Kundenbedürfnisse, sowie höchste Qualität zu einem marktgerechten Preis gefordert.

Diesen Anforderungen können Unternehmen mit einem Qualitätsmanagement-System begegnen. Prozesse und Schnittstellen werden optimiert und die Konkurrenzfähigkeit im globalen Wettbewerb kann gestärkt werden.

Die europäische Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff wurde entwickelt, um Unternehmen bei der Verwirklichung dieser Qualitätsmanagement-Systeme zu unterstützen. Sie ist der weltweit am häufigsten angewendete Standard zur Qualitätssicherung und Prozessoptimierung.

Die Produkte der BMC Messsysteme GmbH werden nach ISO9000 Standard gefertigt.

  ISO9000 Erklärung (PDF, 27kB)

CE-Kennzeichnung

Mit der CE-Kennzeichnung bestätigen Hersteller für ihre Produkte die vollständige Einhaltung der "Grundlegenden (Sicherheits-) Anforderungen", die in EU-Richtlinien konkret festgelegt sind.

Zur Beurteilung der bmcm Produkte hinsichtlich elektromagnetischer Verträglichkeit wurden die folgenden europäische Normen herangezogen:

  EN61000-6-1: Störaussendung in Wohn-, Geschäftsbereich, Kleinbetriebe
  EN61000-6-3: Störfestigkeit in Wohn-, Geschäftsbereich, Kleinbetriebe
  EN61010-1: Gerätesicherheit von Messgeräten

Die CE-Konformitätserklärungen stehen als PDF bei dem jeweiligen bmcm Produkt zum Download zur Verfügung.