Unser KnowHow

Wir können alles Messen! Stimmt nicht. Sehr hohe Spannungen (10.000V) oder Abtastfrequenzen im Gigahertz-Bereich sind nicht unser Metier.

Handelt es sich jedoch um Mes­sun­gen im Bereich der physika­lischen Messtechnik, ist BMC Messsysteme GmbH Ihr richtiger Partner.

Störungssuche (Vorgeschichte und Trigger)

Sie wissen nicht wann Ihre Signale eine Störung aufweisen? Sie kennen die Signalleitung nicht? Sie wollen wissen, wie es dazu kam? Auch hier ist die Software NextView zusammen mit unseren Messsystemen die Lösung.

NextView beherrscht auf jeder Leitung den sogenannten Trigger, das heißt, die Aufzeichnung startet bei Erreichen eines von Ihnen definierten Pegels oder eines Wertebereichs. Auf diese Weise wird nur im Fehlerfall aufgezeichnet. Dies spart Speicherplatz und erspart Ihnen die lästige Suche nach Störereignissen.

Und wie kam es zu der Störung? Um das herauszufinden, bietet Ihnen NextView die Funktion der Vorgeschichte. Sie stellen einfach ein, dass die Signale z. B. 30 Sekunden vor Erreichen des Triggerwertes aufgezeichnet werden sollen.

Unbegrenzte Aufzeichnungsdauer (Langzeitmessung)

Sie wollen 364 Tage 24 Stunden aufzeichnen. Mit unserer Software NextView kein Problem! Dank der von BMC Messsysteme entwickelten MultiScan-Technologie können sie quasi beliebig lange Messsignale aufzeichnen. Wie geht das?

NextView kann während der laufenden Messung (=Speicherung auf Festplatte) die Datei wechseln. Sie definieren einfach, wie lange in eine Messdatei gespeichert werden soll (z. B. 4 Std).

Nach dieser Zeit wechselt NextView die Messdatei und speichert in eine neue. Auch bei höchsten Abtastraten verlieren Sie keinen Messwert!
Sie können nun die entstandenen Messdateien auslagern und Backups erstellen. So wird Ihre Festplatte nie voll…

Viele Signale messen (Vielstellenmessanlage)

Erst wenn unterschiedlichste Signale miteinander in Korrelation gebracht werden, können oft spannende und wirklich aussagekräftige Erkenntnisse in der Messtechnik gewonnen werden. Die Messsysteme der Fa. BMC Messsysteme GmbH können mehrere Signale gleichzeitig aufzeichnen. Dabei ist der Versatz der Kanäle untereinander konstant und quasi zu vernachlässigen.

Mit den Geräten der LAN Serie können Sie durch Kas­ka­die­rung der Messsysteme Hunderte von Kanälen auf­zeich­nen. Alle diese Kanäle werden im zeitlichen Bezug zueinander erfasst. Die dezentralen Messsysteme ver­halten sich dabei wie eine einzige Vielstellenmessanlage.

Langsame und schnelle Signale gleichzeitig messen

In Fällen, in denen beispielsweise während der Erfassung einer Vibration mit einer Abtastrate von 100kHz (Beschleunigungssensor oder DMS-Messung) auch der sich dabei langsam ändernde Temperaturverlauf aufgezeichnet werden soll, ist es nicht sinnvoll, die Temperatur ebenfalls mit so einer hohen Abtastrate zu speichern.

Die Lösung von BMC Messsysteme GmbH erlaubt es, für jeden Kanal getrennt eine Speicherrate festzulegen. So werden langsame Signale mit geringer Datenrate und schnelle mit hoher Datenrate gespeichert.

Umschaltbare Messbereiche

Die professionellen Messsysteme von BMC Messsysteme können kanalweise den Messbereich zwischen ±1V, ±2V, ±5V und ±10V umschalten und damit die optimale Auflösung der Messwerte erreichen. Ohne Einbußen in der Abtastfrequenz.

Bei den Produkten der Mitbewerber reduziert sich die Abtastfrequenz zum Teil erheblich, wenn die Messbereiche umgeschaltet werden. Vergleichen Sie!

Verschiedene Messgrößen

Sie wollen Temperatur, Druck, Beschleunigung, Weg und vieles mehr messen. Kein Problem mit der Messtechnik von BMC Messsysteme GmbH.

Mit unseren Messverstärkern der MA- und MAL-Serie können Sie fast jeden Sensor an unsere Messsysteme anschließen. Und unsere Software NextView zeigt Ihnen natürlich die Signale in der physikalisch richtigen Einheit an.

Messdatenerfassung in Echtzeit

Echtzeit? Was bedeutet dies? Die professionellen Messsysteme von bmcm tasten die Messsignale in einem zeitlich gleichbleibenden Abstand ab (äquidistant, ohne Jitter). Dieser Abstand ist quarzgenau. Nur so ist eine genaue Beurteilung der Signale möglich.
Für verschiedene weiterführende Analysen (FFT) ist dies sogar dringend erforderlich, da sonst fehlerhafte Ergebnisse berechnet werden.

Echtzeit kann aber auch bedeuten, dass Sie wissen wol­len, zu welcher genauen Uhrzeit ein Ereignis eingetreten ist. Mit den Geräten der LAN-Serie ist dies möglich, da diese über ein Echtzeit-Protokoll (NTP) verfügen, das eine Synchronisation zu Zeitservern ermöglicht.

Auflösung und Genauigkeit

Auflösung und Genauigkeit sind doch das Gleiche? Nein! Die Auflösung besagt, in wieviele Schritte ein Messsignal digitalisiert wird. So beträgt der kleinstmögliche, messbare Unterschied bei einer 12-Bit Auflösung 0,0024V (= 10V/4096), während bei einer Auflösung von 16 Bit 0,00015V (=(10V/65536) erreicht werden.

Die Genauigkeit ist dagegen hauptsächlich von verschieden Parametern, wie zum Beispiel der Temperatur und dem Rauschen des Messsystems abhängig.
BMC Messsysteme GmbH hat seit über 20 Jahren KnowHow gesammelt, das Beste aus den verwendeten A/D-Wandlern herauszuholen. Testen Sie uns!

Messdaten darstellen und analysieren

Anzeigen und aufzeichnen von Messdaten. Das war's. Nicht ganz! Sich schnell und sicher in einer großen Menge von Messdaten zu bewegen, ist eine Spezialität der All-in-one Lösung NextView.
Suchen sie - fast spielerisch - die gewünschten Ereignisse. Analysieren und dokumentieren Sie die gemessenen Signale.
Ein einfacher Export in verschiedenste Formate und ein professioneller Ausdruck sind selbstverständlich.